VERMÖGENSAUSEINANDERSETZUNG

Ob Zugewinnausgleich im Zuge einer Scheidung oder die Forderungen von Pflichtteilsansprüche im Falle einer zerstrittenen Erbengemeinschaft – ich finde die Lösung, die auch juristischen Auseinandersetzungen standhält. 


Streitigkeiten rundum Vermögen kann die Nerven aller Betroffenen enorm in Anspruch nehmen. Die häufigsten Ursachen einer Vermögensauseinandersetzung sind Scheidungsfälle und Differenzen bei Schenkung & Erbschaft.

Für den Zugewinnausgleich muss nach § 1373 BGB der Zugewinn festgestellt werden. Dies bedeutet für das Immobiliarvermögen während der Ehezeit, ungeachtet ob man gemeinsam oder einzeln im Grundbuch eingetragen ist:

  • die Wertfeststellung des Anfangsvermögens welches gemeinsam oder einzeln bei Eheschließung eingebracht wurde

  • die Wertfeststellung des Anfangsvermögens welches gemeinsam, oder durch Erwerb, Schenkung oder Erbe einzeln, während des Ehezeitraums erworben wurde

  • die Wertfeststellung des gesamten Immobilienendvermögens zum Zeitpunkt des Scheidungsantrags
    (Wertermittlungsstichtag = Tag des Scheidungsantrages)

Ein Gutachten zur Bewertung Ihrer Immobilie und eine Plausibilisierungsprüfung der Gutachten der Nicht-Auftraggeber-Seite ist ein möglicher Anfang zur Lösung von Konflikten. Häufig gelingt es dadurch, langwierige juristische Auseinandersetzungen schon frühzeitig zu umgehen.

Mit meiner Expertise und erprobtem Netzwerk, führe ich Sie mit der gebotenen Sorgfalt durch das vermeintliche Dickicht Ihrer

Zugewinn- und Pflichtteilansprüche im Zusammenhang mit Immobilienvermögen.

Kontaktieren Sie mich.

Das Erstgespräch ist unverbindlich und kostenneutral!

Gutachter - Berater - Problemlöser
zertifizierter Sachverständiger DGuSV

Copyright © 2020 - Immobilienberatung Roland Stieren     -   alle Rechte vorbehalten 

webadministrator@immobilienberater.bayern

Mitglied im IVD
Mitglied im IVD

Go to link