Sachverständiger

Der Beruf des Sachverständigen für die Bewertung unbebauter und bebauter Grundstücke ist durch zahlreiche Rechtsprechungen definiert. Laut Kleiber (EzGuG, 2019) ist der Sachverständige ein „Spezialist“ der sich auf seinem Fachgebiet, nämlich dem Immobilien- und Grundstücksmarkt, durch

  • eine besondere Sachkunde mit „erheblich“ über dem Durchschnitt liegenden Fachkenntnissen auf einem bestimmten Sachgebiet (vgl. § 3 Abs. 2 Buchst. d SVO; vgl. Rn. 68, 99 ff.)

  • entsprechende Erfahrung auf diesem Gebiet

  • höchstpersönliche Leistungserstattung

  • persönliche Integrität

auszeichnet.

Die Aufgabe des Sachverständigen ist es, ein Gutachten oder Stellungnahme zu einem bestimmten Problem oder Fall zu erstellen, das einem Laien auf diesem Gebiet dabei helfen soll, sein eigenes Urteil über den Problem- und Sachverhalt zu bilden.

_____

  • Weitere Erklärungen im Zusammenhang mit #Gutachten

Gutachter - Berater - Problemlöser
zertifizierter Sachverständiger DGuSV

Copyright © 2020 - Immobilienberatung Roland Stieren     -   alle Rechte vorbehalten 

webadministrator@immobilienberater.bayern

Mitglied im IVD
Mitglied im IVD

Go to link